Die Kunstschule IKARUS erhält eine Förderung von 5390€ zum 25.-jährigen Jubiläum

Lüneburg. Das Land Niedersachsen unterstützt niedersächsische Kunstschulen mit 100.000€, um insgesamt 14 Projekte zu fördern.

Auch die Lüneburger Kunstschule IKARUS erhält eine Förderung von 5390€. Zum 25-jährigen Jubiläum wird es das Projekt: „Kunst Im Gange“ geben, welches aus den Fördermitteln finanziert wird. Philipp Meyn, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Lüneburg Land, besuchte die Kunstschule kurz vor Weihnachten, um den Verantwortlichen für Ihre wertvolle pädagogische Arbeit zu danken. „Kunstschulen berücksichtigen vielseitige Interessen und eröffnen den jungen Menschen wichtige Wissens- und Weltzugänge sowie Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten,“ so der Abgeordnete Meyn. Der Familienvater weiß aus eigener Erfahrung: „Dieser besondere Ort in der Kulturbäckerei sprudelt vor lauter Ideen. Die Kunstschule IKARUS gilt es auch in den nächsten Jahren durch die Kommune und das Land verlässlich zu unterstützen, um diesen wichtigen Begegnungsort für Familien, Kinder und Jugendliche zu stärken!“

Die Bedeutung der Kunstschulen hebt auch der neue Minister für Wissenschaft und Kultur Falko Mohrs hervor: „Kunstschulen ermöglichen es zahlreichen Menschen unterschiedlichen Alters und Hintergrunds, sich künstlerisch zu betätigen, die eigene Kreativität zu entdecken und weiterzuentwickeln. Die Arbeit der Kunstschulen trägt sowohl zur individuellen Persönlichkeitsbildung als auch zum gesellschaftlichen Miteinander bei“, so Falko Mohrs. „Mit ihren vielfältigen Projekten leisten die niedersächsischen Kunstschulen einen wichtigen Beitrag, damit insbesondere Kinder und Jugendliche an Kunst und kultureller Bildung teilhaben können. Als Land Niedersachsen ist es uns ein wichtiges Anliegen, diese Teilhabemöglichkeiten auszubauen und Orte des Austausches und der Begegnung mit Kunst und Kultur weiterzuentwickeln.“

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner